Ana sayfa Lifestyle Wie Man Schlechte Gerüche In Einem Kühlschrank Entfernt: 6 Tricks Zum Leben

Wie Man Schlechte Gerüche In Einem Kühlschrank Entfernt: 6 Tricks Zum Leben

34
0

Das haben wir alle schon durchgemacht. Egal, ob Sie vergessen haben, den Salat wegzuwerfen, bevor Sie die Stadt für eine Woche verlassen, oder diese Gallone Milch einige Tage nach dem Verfallsdatum gehen lassen – schlechte Gerüche im Kühlschrank werden mit Sicherheit auftreten. Aber widerstehen Sie dem Drang, die Tür zuzuschlagen und vergessen Sie es einfach, denn das wird die Geruchssituation verschlimmern.

Das Schlimmste an Gerüchen ist, dass sie größtenteils durch Schimmel oder Bakterien verursacht werden. Diese Mikroben sind unsichtbar und gedeihen an Orten mit erheblicher Feuchtigkeit, sodass Ihr Kühlschrank der ideale Ort ist, an dem sie sich niederlassen können. Verschüttetes, faules oder abgelaufenes Essen sowie Kondenswasser und Luftfeuchtigkeit im Freien tragen am meisten zu einem stinkenden Kühlschrank bei.

Was sind also einige Möglichkeiten, um schlechte Gerüche im Kühlschrank loszuwerden? Wie können wir verhindern, dass sie überhaupt auftreten?

Ausrüstung Sie Müssen Gerüche in einem Kühlschrank reinigen

  • Backsoda
  • Essig
  • Mikrofasertuch oder Schrubbschwamm
  • Hafer oder Kaffeesatz
  • Spülmittel
  • Plätzchenblatt

Schritte, um schlechte Gerüche in einem Kühlschrank loszuwerden

Entfernen. Nehmen Sie zuerst alles aus dem Kühlschrank und entsorgen Sie alle Gegenstände, die möglicherweise verdorben oder abgelaufen sind. Wischen Sie alle Gläser oder Behälter ab, die klebrig sind oder Speisereste aufweisen. Entfernen Sie anschließend alle Oberflächen im Kühlschrank, z. B. Schubladen, verstellbare Regale oder Gestelle, und legen Sie sie in heißes Wasser und Spülmittel, während Sie den Rest des Kühlschrankinneren reinigen.

Ausstatten. Um Ihren Kühlschrank zu reinigen, empfehlen wir Ihnen, auf die Mehrzweck-Reinigungssprays zu verzichten und sich für einfachere, natürliche Produkte wie eine Lösung aus Backpulver und Essig zu entscheiden, die natürliche Geruchsabsorber sind. Dies ist nicht nur eine natürliche Reinigungsmethode, sondern durch das Sprudeln werden auch Flecken beim Desodorieren und Reinigen entfernt.

Verwenden Sie zu Beginn des Reinigungsvorgangs ein sauberes Mikrofasertuch oder einen neuen Schwamm, der nicht leicht auseinander fällt. Sie können auch einen dünnen Lappen oder eine Zahnbürste verwenden, um in Spalten und kleinere Räume zu gelangen, in denen möglicherweise Speisereste eingeschlossen sind. Qualitätswerkzeuge reinigen besser und verhindern die Ausbreitung geruchsverursachender Bakterien. Tragen Sie eine kleine Menge Essig und Backpulver direkt auf Ihre Reinigungsgeräte auf.

Wischen. Beginnen Sie oben, während der Kühlschrank leer ist, und arbeiten Sie sich nach unten. Wischen Sie unter den Schubladen ab und schrubben Sie die Decke, die Seiten und die Türen. Vergessen Sie auch nicht die Außenseite des Kühlschranks, da diese Oberflächen Gerüche übertragen können.

Spülen. Spülen Sie das Tuch oder den Schwamm mit warmem Wasser ab und spülen Sie damit die Backpulver- und Essigreste ab, die Sie gerade geschrubbt haben. Spülen Sie weiter mit warmem Wasser, bis Sie alle Spuren Ihrer Reinigungslösung entfernt haben.

Ersetzen. Wenn Sie ein Kühlschrankthermometer haben, warten Sie, bis die Temperatur im Kühlschrank auf 5 ° C oder weniger gefallen ist, bevor Sie die Lebensmittel austauschen. Wenn Ihr Kühlschrank eine Schnellkühlfunktion hat, können Sie damit den Kühlprozess beschleunigen.

Gerüche und Gerüche in einem Kühlschrank verhindern

Sobald Ihr Kühlschrank sauber ist, sollten Sie verhindern, dass Gerüche erneut auftreten. Eine Möglichkeit, dies mit Haushaltsgegenständen zu tun, besteht darin, eine dünne Schicht Backpulver auf einem großen Backblech zu verteilen und über Nacht im Kühlschrank zu lassen. Wenn Sie kein Backpulver zur Hand haben, sind Hafer und Kaffeesatz ebenfalls natürliche Geruchsabsorber und erledigen Ihre Arbeit genauso gut.

Bonus-Tipp: Verwenden Sie in Vanille getränkte Wattebäusche, um einen angenehmen Duft im Kühlschrank zu hinterlassen.

Noch ein Hinweis: Wenn Ihr Kühlschrank fleckig ist, mischen Sie Backpulver mit etwas warmem Wasser, um eine Paste zu bilden. Verteilen Sie die Paste auf den Flecken und lassen Sie sie mindestens eine Stunde lang ruhen, bevor Sie sie sauber wischen.

Wie halten sie ihren kühlschrank frisch:

  • Stellen Sie die Kühlschranktemperatur ein, um das Wachstum von Bakterien zwischen 37 und 41 Grad Fahrenheit zu verhindern.
  • Verwenden Sie luftdichte Behälter für Reste.
  • Etiketten- und Datumsreste.
  • Sorgen Sie für eine gute Luftzirkulation im Kühlschrank, indem Sie die Lagerung organisieren und die Verpackung beim Verzehr von Lebensmitteln kondensieren.
  • Überprüfen Sie Ihren Kühlschrank wöchentlich auf Lebensmittelverderb.

Ihr Kühlschrank ist eines der am härtesten arbeitenden Geräte in Ihrem Haus. Mit einem sauberen Kühlschrank fühlen Sie sich nicht nur besser bei der Aufbewahrung Ihrer Lebensmittel, sondern schmecken auch besser und bleiben länger essbar.

BİR CEVAP BIRAK

Please enter your comment!
Please enter your name here